Rezept des Monats


November 2017

Bratwurst im Bräter mit Wirsinggemüse

Eva Maria Scharf - Zum Gerippte

Bratwurst im Brüter mit Wirsinggemüse
Bratwurst im Bräter mit Wirsinggemüse

Zutaten

Bratwurst im Bräter

8 St. lange, dünne, frische Bratwürste

1 St. Zwiebel

2 St. Tomaten, halbiert ohne Kerne

1 St. Paprika

1 St. Knoblauchzehe

 

Wirsinggemüse

1 großer Wirsing

1 mittlere Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 Karotten

2 TL Salz

1500 ml Wasser

6 große geschälte Kartoffel

60 g Butter

60 g Mehl

1000 ml Brühe


Das Gemüse für die Bratwürste in einen Bräter geben, die Bratwürste anstechen und oben drauf legen.

Den Bräter mit seinem Deckel verschließen und in den kalten Backofen auf einen Rost stellen.

50 Minuten bei 175 Grad Celsius, Umluft backen.

 

Den Wirsing grob zerteilen, den Strunk heraus schneiden und in einen großen Topf geben.

Die Zwiebel, Knoblauch und Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden und alles zu dem Wirsing geben.

Mit Salz und Wasser auffüllen und zum Kochen bringen.

Die Kartoffeln vierteln und in das kochende Wasser geben.

Alles 10 Minuten kochen, das komplette Gemüse in ein Sieb abschütten, die Flüssigkeit auffangen.

Butter in einem großen Topf zerlassend und der Mehl unterrühren, bei mittlerer Hitze so lange darin erhitzen bis das Mehl hellgelb ist.

Das Paprikapulver unterrühren und die Brühe unter srändigem Rühren hinzugießen.

Das Wirsinggemüse in die Mehlschwitze geben und mit einem Stabmixer leicht pürieren. Mit Salz abschmecken.